bAV-Verwaltung – Nutzen Sie das
Know-how unserer Spezialisten

Wenn Sie die Verwaltung Ihrer betrieblichen Altersvorsorge nicht selbst übernehmen möchten, brauchen Sie einen Partner, der das Thema beherrscht. Unsere bAV-Spezialisten übernehmen die Administration Ihrer bAV-Verträge im Full-Service und machen Ihre Personalabteilung zur bAV-freien Zone.

Jetzt beraten lassen

Frau bei der Arbeit an einem Computer

Das bAV-Management wandelt sich

bAV geht heute jeden Betrieb an, Betriebsrentenstärkungsgesetz und DSGVO haben das Thema aber komplexer gemacht. Firmen, die die Altersversorgung ihrer Mitarbeitenden bisher so gut es geht „mitgemacht“ haben, müssen das Thema nun aktiv angehen – mit entsprechendem Aufwand für das HR-Team. Ein steigendes Aufkommen bedeutet auch steigende Ansprüche an die Qualität von bAV-Anbietern.

Während früher ein schlüssiges Konzept und ein bekannter Versicherer die Qualität der Dienstleistung ausmachte, sind es heute Effizienz, Prozess-Know-how und digitale Beratungskompetenz. Damit ist die bAV-Verwaltung endgültig zum Spezialisten-Thema geworden.

Bei CPP besteht das Team aus ausgewiesene bAV-Spezialisten, die die Verwaltung Ihrer betrieblichen Vorsorge auf rechtssichere Beine stellen und Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kompetent in allen Fragen beraten.

Digitale Verwaltung und TÜV-geprüftes Qualitätsmanagement
Digitale Verwaltung und TÜV-geprüftes Qualitätsmanagement
Rechtssicherheit und Prozessicherheit in der bAV
Rechtssicherheit und Prozessicherheit in der bAV

Wir ebnen den Weg zum papierlosen bAV-Büro

Viele bAV-Tools sind oft nicht mehr als „digitale Aktenschränke“. Wir dagegen haben für unsere Kunden eine digitale bAV entwickelt, die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten unterstützt – unabhängig von Zeit und Ort, für einen möglichst geringen Aufwand in der Verwaltung.

Zum Schutz Ihrer Mitarbeitenden verwalten wir Ihre bAV datenschutzkonform nach rechtssicheren Routinen im CPP Service-Portal. Sie und Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben jederzeit Zugriff auf alle relevanten Vorgänge und Verträge. Personenbezogene Daten werden ausschließlich end-to-end-verschlüsselt über das CPP Service-Portal übertragen.

Sind Ihre sensiblen Daten im Homeoffice sicher?

Auch aus dem Homeoffice heraus können Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf unsere cloudbasierte Webanwendung zugreifen, ohne sensible Unterlagen auf ihren Rechner herunterladen oder Akten mit nach Hause nehmen zu müssen.

CPP Stephanie Juergens

Outsourcing: Full-Service für Ihre bAV-Verwaltung

Outsourcing ist eine Rechenaufgabe

Benötigte ein bAV-Vertrag vor 10 Jahren in der Regel nur zwei bis max. drei Unterschriften, so sind es heute bis zu sieben. Das Ergebnis sind längere Wege und höhere Aufwände bis zum fertigen Vertrag. Grob gerechnet steht jeder Mitarbeitende mit einer Direktversicherung pro Jahr für bis zu 10 Geschäftsvorfälle, die Ihr HR-Team auffangen muss. Multipliziert mit der Anzahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, wird der Umfang in der bAV-Verwaltung deutlich. 500 Mitarbeitende lösen unter Umständen 5.000 Geschäftsvorfälle aus – bei 15 Minuten pro Vorgang sind das etwa 150 Arbeitstage, die Ihre Personalabteilung mit dem Thema bAV beschäftigt ist. Dafür lohnt es sich allerdings kaum, eigene Kompetenzen aufzubauen, insbesondere dann nicht, wenn Ihre Personalabteilung ohnehin überlastet ist.

Mit Ihrer Vollmacht übernehmen wir Ihr bAV-Management komplett

Wir bieten Ihnen an, alle administrativen Aufgaben der bAV komplett zu übernehmen. Über eine Vollmacht leistet CPP in Ihrem Namen alle notwendigen Unterschriften, z.B. bei Versicherungsgesellschaften oder auf der Entgeltumwandlungsvereinbarung zwischen Ihnen und Ihren Mitarbeitenden. Die Vollmacht hilft auch dabei, Fristversäumnisse zu vermeiden und Haftungsrisiken beim Ausscheiden einer Person zu minimieren – ein wichtiger Punkt beim Thema bAV für Unternehmen.

Jetzt beraten lassen

TÜV-zertifiziertes Qualitätsmanagement sorgt für sichere Prozesse

Ziele unseres TÜV-zertifizierten Qualitätsmanagements

  • Datensicherheit in allen bAV-Vorgängen
  • Effektivität und Effizienz in allen bAV-Prozessen
  • Geordnetes und zügiges Beschwerdemanagement
  • Dokumentation und Nachweis unseres Qualitätsstrebens

Laufend tauschen wir mit unseren Kunden, ihren Mitarbeitenden, Personalabteilungen, Lohnbuchhaltungen, Steuerberatenden und Versicherern sensible persönliche und finanzielle Daten aus. Dabei ist die Gefahr von Datenlecks für alle Beteiligten groß. Ebenso, dass Vorgänge ins Stocken geraten, einfache Prozesse unnötig verlängert und Fristen versäumt werden. Aus diesem Grund ist es uns wichtig, uns stetig weiterzuentwickeln und unsere Kunden in Sachen Daten- und Prozesssicherheit kompetent zu beraten. Unser TÜV-geprüftes, agiles Qualitätsmanagement hilft uns dabei.

Seit 2016 ist das CPP Qualitätsmanagement nach ISO 9001:2015 TÜV-zertifiziert. Seitdem gibt es jährliche Überwachungsaudits, im November 2019 verlängerte der TÜV unser QM-Zertifikat.

Erfüllen Sie alle Informations- und Dokumentations-pflichten in der bAV? 

Wir empfehlen Ihnen, jeden Beschäftigten aktiv über Ihr Angebot zu informieren und seine Entscheidung schriftlich zu dokumentieren. Auch das übernehmen wir gerne für Sie.

MitarbeiterInnen von CPP

Versorgungsordnung vereinfacht Information und Verwaltung

bAV-Spielregeln für Unternehmen, Mitarbeitende und Dienstleister

Das Betriebsrentengesetz (BetrAVG) ist die zentrale Vorschrift für die betriebliche Altersvorsorge. Was das Gesetz allerdings nicht leistet, ist die individuelle Ausgestaltung – die ist Ihnen überlassen. Sie geben die Spielregeln innerhalb des gesetzlichen Rahmens vor und schreiben sie in einer Versorgungsordnung fest, die für Sie und Ihre Mitarbeitenden bindend ist.

Die Versorgungsordnung schafft Rechtssicherheit und minimiert Haftungsrisiken für Ihre Firma. Außerdem dokumentieren Sie über Ihre Versorgungsordnung, dass Sie Ihren Informations- und Fürsorgepflichten gegenüber Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nachkommen.

Mit Ihren bAV-Spielregeln schaffen Sie aber auch Klarheit und Transparenz und reduzieren so den Verwaltungsaufwand. Sollten Sie einen Dienstleister mit der Verwaltung Ihrer betrieblichen Vorsorge beauftragen, gilt die Versorgungsordnung automatisch auch für ihn, sie ist die fachliche Grundlage für Ihre Zusammenarbeit.

Jetzt beraten lassen

Was steht in der Versorgungsordnung?

Rechtlich gesehen ist die Versorgungsordnung eine Vereinbarung zwischen Unternehmen und Mitarbeitenden. Sie soll jeder Mitarbeiterin und jedem Mitarbeiter die Möglichkeit geben, sich über den Ablauf, die Bedingungen und die konkrete Ausgestaltung der betrieblichen Vorsorge zu informieren. Im Wesentlichen gehören Informationen und Details zu folgenden Fragestellungen in die Versorgungsordnung:

  • Für wen gilt die Versorgungsordnung?
  • Was sind die ausgewählten Versicherungsprodukte?
  • Welchen Durchführungsweg wählen Sie?
  • Wie hoch darf eine Entgeltumwandlung sein, ggfs. inklusive vermögenswirksamer Leistungen?
  • Wie sieht die Beteiligung des Unternehmens aus?