Datenschutz Mitarbeiter-Portal

Ergänzende Datenschutzhinweise zur Nutzung des Mitarbeiter-Portals

Diese Datenschutzhinweise ergänzen die allgemeinen Datenschutzhinweise unserer Webseite, die Sie hier finden: https://www.cppartner.de/datenschutz/.

Für die Nutzung des Mitarbeiter-Portals setzen wir die Software smart!bAV des Anbieters smart!Cloud Services AG, Borsteler Chaussee 55, 22453 Hamburg ein. Im Rahmen der Nutzung werden im Zusammenhang mit smart!bAV Daten zur Vertragserfüllung verarbeitet, um Ihnen Dienste zur Verfügung zu stellen.

Daten die Sie direkt mitteilen:

  • Daten zu Ihrer Authentifizierung
  • Ihre E-Mail-Adresse
  • Daten zur Erfüllung des jeweiligen Dienstes

Daten die wir durch Dritte erhalten:

  • Daten zu Ihrer Versicherung durch das Versicherungsunternehmen

Die Daten werden gespeichert solange Sie den jeweiligen Dienst nutzen. Nach Beendigung der Leistung durch Sie, werden die Daten gelöscht.

Die von Ihnen im System hinterlegte E-Mail-Adresse verwenden wir nur in der direkten Kommunikation mit Ihnen, beispielsweise um Sie über neu bereitgestellte Dokumente zu informieren.

Rechtsgrundlage:
Berechtigtes Interesse Ihnen den gewünschten Dienst zur Verfügung zu stellen und Ihr berechtigtes Interesse an einer zeitnahen Information (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO).

Widerspruch:
Für inhaltliche Daten wenden Sie sich an CPP.

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen, sofern diese Verarbeitung im Rahmen der Interessenabwägung oder im öffentlichen Interesse erfolgt. Bitte wenden Sie sich dazu an: CPP.

Daten zu Ihrer Person und sämtliche Unterlagen, können Sie bis zu 4 Wochen nach Beendigung des Dienstes ausdrucken oder downloaden.

Dauer der Speicherung:
Sind Ihre personenbezogenen Daten für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn, deren – befristete – Aufbewahrung ist zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten weiterhin notwendig. Nach Ablauf dieser Fristen werden die Daten gelöscht.

Empfänger personenbezogener Daten:
Intern erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Bearbeitung der oben genannten Zwecke brauchen. Auch von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter (Art. 28 DS-GVO) können zu diesen genannten Zwecken Daten erhalten. Dies sind Unternehmen in der Kategorie IT-Dienstleistungen.

Eine Datenweitergabe an externe Empfänger erfolgt nur, wenn Bestimmungen dies erlauben oder bestimmen, Sie eingewilligt haben oder wir anderweitig zur Datenweitergabe befugt sind. Unter diesen Voraussetzungen können Empfänger personenbezogener Daten z. B. sein:

  • Das Versicherungsunternehmen, dessen Produkte Sie abgeschlossen haben.
  • Öffentliche Stellen und Institutionen, bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung.

Verantwortliche Stelle:
Die für die Datenverarbeitung des Mitarbeiter-Portals verantwortliche Stelle ist der einschlägige Arbeitgeber und dessen Datenschutzbeauftragter.